SVR in dritter Pokalrunde

Knapp mit 3:2 gewinnt die SVR in der zweiten Pokalrunde am 20.09.17 gegen den TSV Merklingen III mit 3:2.

Zu ungewohnter Anstosszeit um 18.00 Uhr standen SVR-Trainer Gerlach nur 13 Akteure zur Verfügung und so kamen auch einige Spieler aus der zweiten Reihe zum Zug. Am besten nutzte seine Chance Neuzugang Saikou Hydara, der im Sommer von der TSG Leonberg kam. Ihm gelangen die Tore zum 1:0 und 2:0 in den ersten 20 Minuten. Diese schnelle Führung und weitere Chancen ließen die SVR wohl zu früh einen Gang zurückschalten, Merklingen kam vor der Pause noch zum 1:2.

Steffen Schmutz machte nach dem Wechsel das 3:1, doch Merklingen III blieb immer dran und kam noch zum 2:3. Das war am Ende dann auch der Endstand. Letztlich ist man eine Runde weiter, und nur das zählt.