A-Jugend: SGM Renningen/Malmsheim : SGM SV Horrheim/TSV Ensingen 6:2 (2:0)

SGM Renningen/ Malmsheim : SGM SV Horrheim / TSV Ensingen 6:2 ( 2:0)
Im Heimspiel gegen die SGM SV Horrheim / TSV Ensingen konnte man an die am letzten Wochenende gezeigte Leistung anknüpfen und gewann mit demselben Ergebnis.
Bereits nach 10 Min. hatte Yousif die Führung auf dem Fuß aber sein Schuss ging rechts am Tor vorbei. Wiederum nach 10 Min. Spielzeit machte er es dann besser als er steil geschickt wurde und den Ball unter dem herauseilenden Torspieler der Gäste zur 1:0 Führung hindurchspitzelte. Dann 6 Min. vor der Halbzeit hätte Daniel die Führung ausbauen können, aber auch sein Schuss ging rechts am Tor vorbei. Als alle dann schon auf den Halbzeitpfiff warteten attackierte Pero den Rückpass der Gäste und erkämpfte sich den Ball von dem zögernden Verteidiger, umspielte den Torspieler und belohnte sich mit dem 2:0 Pausenstand.
Kurz nach dem Anpfiff der zweiten Spielhälfte wurde Johannes steil geschickt, setzte sich auf dem Flügel durch und passte in die Mitte zum freistehenden Mustafa der zur 3:0 Führung erhöhte (50. Min.). Eigentlich hätte man bei diesem Resultat ruhig weiterspielen können aber durch zwei Standards wurde das Spiel nochmals spannend. In der 60 Min. fiel der Anschluß zum 3:1 nach einem Eckball und nur 2 Min. später wiederum ein Tor für die Gäste nach einem Freistoß. Aber zum Glück erzielte wiederum Mustafa nach einem Querpass von Pero wiederum einen beruhigenden 2 Tore Vorsprung (66 Min.). Jetzt war bei den Gästen die Luft raus und Marcel konnte durch 2 Tore in Min. 75 und Min. 80 den Endstand zum 6:2 erzielen.
Schade Jungs, hätte man über die gesamte Spielzeit eine konstantere Leistung gezeigt und die Punkte in manchen Spielen nicht leichtfertig liegen gelassen wäre bestimmt mehr drin gewesen. Da man am letzten noch ausstehenden Spieltag gegen die zurückgezogene Mannschaft aus Merklingen II spielen würde schließt man die Saison mit nur einem Punkt Rückstand auf den Platz 1 somit mit einem guten Platz 2 ab. Dank auch an die beiden Trainer Udo und Rene für ihren nimmermüden Einsatz beim Training und den Spielen!
Es spielten:
Frank Holzmüller(TSP), Tim Yannik Knorr, Lucas Marohn, Marcel Mante, Micha Simondet, Benedikt Husken, Pero Cavarovic, Johannes Böhnisch, Yousif Al-Ami, Davide Iannizzotto, Mustafa Zaid Ali, Daniel Reichrath, Bennet Bareither, Gianluca Di Fabio, Emre Han