D1-Jugend: Licht und Schatten in den beiden Testspielen gegen Grafenau und Rutesheim!

Licht und Schatten in den beiden Testspielen gegen Grafenau und Rutesheim!
Gegen Grafenau haben wir uns eine sehr unnötige Niederlage geleistet. Der Torwart der Grafenauer hatte einen starken Tag und hielt mindestens 8 hochkarätige Torchancen unserer Mannschaft. Dazu war unsere Defensive zu unbeweglich und ließ vier Tore nach Kontern zu. Das Endergebnis war dann noch ein Strafstoß in der letzten Minute. Die vielen Wechsel (6 Spieler auf der Bank) der Trainer und die Tests einiger Spieler auf unterschiedlichen Positionen taten ihr Übriges. Fazit herber Dämpfer nach doch deutlicher Spielüberlegenheit.
Anderes Bild zwei Tage später gegen Rutesheim. Wir Trainer mussten eigentlich nicht viel tun da die Spieler die Niederlage gegen Grafenau wett machen wollten. Die Zweikämpfe wurden angenommen, mit Tempo wurde das Spiel in den gegnerischen Strafraum gebracht und der Abschluss gesucht. Es war eines der besten Spiele unserer Mannschaft. Die Defensive machte auch einen hervorragenden Job, und ließ nur eine einzige Torchance der Gäste zu. Fazit: Jungs ein sehr großes Lob, auch vom Rutesheimer Trainerstab.
Testspiele:
SGM SpVgg Renningen/TSV Malmsheim – TSV Grafenau 4 : 5
SGM SpVgg Renningen/TSV Malmsheim – SKV Rutesheim 9 : 0
Es spielten: Aaron Mack, Elias Yawara, Dennis Pekal, Vithusan Kandasamy, Jeremia Varatharajah, Miriam Wolss, Luca Würzburg, Mustafa Atalay, Nils Krawietz, Baset Behboodi, Timur Topoglu, Niklas Schüle, Afonso Mateleira, Yuliyan Dimitrov, Rody Ok.