C-Jugend: Bittere Heimniederlage gegen den TSV Münchingen

Gegen den Titelaspiranten aus Münchingen waren die Vorzeichen klar. Man wollte dem Gegner nicht  ins offene Messer laufen und so traten wir mit 2 defensiven Reihen auf. Der Plan schien nicht aufzugehen denn nach 3 Minuten mussten wir nach einer Unachtsamkeit in der Innenverteidigung das 1:0 hinnehmen. Unsere Jungs verarbeiteten den Rückstand aber bemerkenswert und setzte nun selber Nadelstiche indem man durch gefährliche Konter vor dem gegnerischen Gehäuse auftauchte. Einer dieser schnellen Konter brachte auch das 1:1. Kurz vor Halbzeit gelang unserem Gegner mit einem unhaltbaren Fernschuss wieder der Führungstreffer. In der 2. Hälfte der Partie das gleiche Bild. Unsere Mannschaft stand gut und Münchingen gingen die Ideen aus. So war es wieder ein schön vorgetragenen Angriff unserer Jungs der ihnen den Ausgleichstreffer bescherte. Münchingen war geschockt und 3 Minuten war es uns leider nicht vergönnt. Ein Schuss landete am Aluminium des gegnerischen Gehäuses. Als nun jeder mit einem Remis rechnete kam der bisher unauffällig leitende SR ins Spiel. 4 Minuten vor Spielende kam der gegnerische Stürmer in klarer Abseitsstellung frei vor unserem Torwart zum Kopfball und erzielte das 3:2. Selbst der gegnerische Trainer bestätigte nach dem Spiel diese Tatsache. In der Schlussminute mussten wir nach einem weiteren Fernschuss noch das 4:2 hinnehmen. Auch hier ging wieder eine krasse Fehlentscheidung des Schiedsrichters voraus als er ein gestrecktes Bein des Torschützen nicht ahndende. Bitter für die gesamte Mannschaft und Respekt dass sie nach dem Spiel fair verhielt und dem Gegner zum Sieg gratulierte auch wenn es dem einen oder anderen verständlicher Weise schwerfiel.
Eine weitere bittere Pille kam hinzu :
Mitte der 1. Halbzeit verletzte sich unser Mittelfeldspieler Jakob Heisenberg an der Hand so schwer dass er zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. An dieser Stelle gute Besserung.
Unser nächstes Spiel bestreiten wir am kommenden Samstag in Heimerdingen. Eine durchaus
machbare Aufgabe wenn man an der gezeigten Leistung aufbaut. Jungs, Kopf hoch, auch für Euch scheint mal die Sonne. Spielbeginn ist um 15:00.