B-Kader verliert hauchdünn gegen Tabellenführer Ditzingen – Patrick Ulmer schwer verletzt

Nach 38 Minuten war das Spiel zwischen der SVR II und Ditzingen nur noch Nebensache. Von da an hieß es gute Besserung an Patrick Ulmer, dieser musste nach nach einem Foul vom Feld und hat sich das Sprunggelenk gebrochen, das Spiel war dann erst mal 30 Minuten unterbrochen, der Ditzinger Spieler bekam für das Foul noch nicht mal Gelb, wo es eigentlich nur Rot hätte geben können wenn man dem Gegner den Fuß zerstört. Davor hat die SVR es gut gemacht, lag durch einen vollkommen berechtigten Elfmeter mit 0:1 hinten, danach war das Spiel dann zweitrangig. Trotzdem Kompliment an die junge SVR-Truppe, zum Abpfiff standen drei Achtzehnjährige und drei Neunzehjährige auf dem Feld, auch wenn Ditzingen noch die ein oder andere Chance hatte und wir nach vorne nicht mehr ganz soviel auf die Beine stellen konnten. Am Ende blieb es beim 0:1 gegen den Spitzenreiter.

Mit Leistungen wie in den letzten beiden Wochen gegen die Ligatopteams Flacht und Ditzingen werden die Punkte bald kommen.

SVR II: Henriques, Marohn, Schaible, Husken, Epple, Riester, Hummel, Ulmer (38.Mante), Jurna (63.Merlino), Hydara (46. Di Fabio), Zaid Ali (72. Gader)