B-Jugend: SVR – TSV Merklingen 3:1

Nach der Niederlage in der Vorwoche gegen Enzweihingen wollten wir im Derby gegen Merklingen gleich Wiedergutmachung betreiben. Das gelang uns am Ende mit einem 3:1, auch wenn wir zwischendrin ganz schön unter Druck kamen.

Doch die ersten 20 Minuten gehörten klar uns. Von Beginn an drückten wir den Gast aus Merklingen hinten rein. Wir hatten Chancen im Minutentakt und es war fast schon etwas ärgerlich das wir das nicht nutzen konnten, als uns der Torhüter der Gäste dann mit 2 Patzern den Weg zum 1:0 durch Yigit und zum 2:0 durch Tim P. ebnete. Beide Male ließ der Goalie der Gäste einen Ball fallen und wir standen zweimal goldrichtig und drückten den Ball über die Linie. Danach verloren wir aber unsere Linie, verloren die Bälle viel zu schnell, wollten alles irgendwie zu hektisch lösen anstatt den Ball zu kontrollieren und wir konnten uns vorne nicht mehr behaupten. Merklingen kam besser auf und vor der Pause zum verdienten Anschluss.

Nach der Pause standen wir dann wieder deutlich stabiler. Marc und Lars machten in der Innenverteidigung einen tollen Job und räumten nach dem Wechsel alles weg was zu ihnen durchkam. Nach vorne schafften wir 20 Minuten vor Ende den entscheidenden Nadelstich. Rudi schickte Mike auf dem Flügel, dieser marschierte die Linie runter und zog eine Flanke perfekt auf den Kopf von Tim K. und dieser sprang höher als der Merklinger Keeper mit seinen Händen kam und netzte ein. Danach wurde es nur noch einmal gefährlich als Merklingen einen Freistoß an die Latte setzte und mit dem Abpraller aus 3-4 Metern an Erik im Tor scheiterte. Ansonsten spielten wir die Partie dann souverän nach Hause.

Meiner Meinung nach ein verdienter Sieg. Wir fingen ganz stark an, Merklingen kam quasi nicht aus der eigenen Hälfte und wir machten auch schnell zwei frühe Tore. Merklingen wurde dann besser, aber speziell in der zweiten Halbzeit standen wir dann Defensiv bombensicher und brachten mit dem tollen Konter zum 3:1 das Spiel dann auch nach Hause. Nach der ferienbedingten Spielpause am Wochenende 5./6.11. spielen wir am 13.11. beim Topfavoriten, zumindest aus meiner Sicht, aus Ditzingen. So kurz vor dem Ende der Qualirunde wird das nochmal eine echte Standortbestimmung.