B-Jugend: SVR – SGM Sachsenheim 4:1

Auf den letzten Drücker, quasi mit der letzten Chance, hat die U17 doch noch den Klassenerhalt in der Liga geschafft. Ein Stein fiel allen vom Herzen, ein Abstieg wäre einfach so unverdient gewesen. Aber im Nachholspiel gegen Sachsenheim hat dann endlich, endlich auch mal das Ergebnis zur Leistung gepasst. Und das obwohl ich auf insgesamt schon wieder 10 Spieler verzichten musste, mit Robin Flachs (danke dafür) sogar einen Spieler aus der C-Jugend auf der Bank hatte. Meine beiden Stürmer spielten z.b. als Innenverteidiger und im defensiven Mittelfeld. Also die Vorzeichen waren schon wieder schwierig, aber mit Sachsenheim hatten wir an diesem Tage einen Gegner der auch nur mit 12 Spielern angereist war und bei 30 Grad schon am Vormittag zudem nicht gerade vor Motivation platzte.

Wir dagegen schafften es beinahe das gesamte Spiel über konsequent zu sein. Vor der Pause belohnten wir uns aber noch nicht, nach dem Wechsel war es dann aber soweit. Roberto mit seinem ersten Tor für uns auf Vorlage von Osman brach den Bann, danach fielen die Tore dann. Tim Pienkoß nach toller Flanke von Ibo, Robin Flachs nach tollem Spielzug über mehrere Stationen und ganz zum Ende des Spiels nochmals Roberto machten die Tore. Sachsenheim kam dazwischen zum Ehrentor als wir unsere obligatorischen schwachen 10 Minuten hatten. Dieses Mal hatten diese Minuten aber keinen Einfluß mehr aufs Spiel.

So geht eine enttäuschende Rückrunde gerade noch so mit einem blauen Auge zu Ende. In die Runde mit dem Anspruch um den Aufstieg zu spielen gegangen, entgehen wir gerade so noch einem Abstieg in die Kreisklasse. In der Qualirunde auf Platz Zwei, jetzt auf Platz Acht. Trotz diesem glücklichen Ende muss schon gesagt werden, das das Jahr 2017 eine Enttäuschung war. In 7 von 9 Spielen lagen wir in Fühung, zum Teil auch mit 2 Toren, gewonnen haben wir dann nur 2 Spiele. Trainingsbeteiligung zum Teil unter aller Kanone. Konsequenz daraus ist für mich persönlich das ich nach unsererm Turnier in Kempten Mitte Juni den Jahrgang abgeben werde und aufhöre. Es waren tolle Jahre mit dem Jahrgang 2000, wir haben uns eigentlich immer gesteigert, waren vor 2 Jahren im Bezirkspokalfinale, aber jetzt ist die Luft dann raus. Danke trotzdem Jungs für eine gute Zeit, es hat (fast) immer Spaß gemacht.