B-Jugend: Sieg und Niederlage in den ersten Tests

Zwei Testspiele hat die U17 im Februar im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde bisher bestritten. Am 4.2 gab es ein klares und verdientes 9:1 gegen den FV 09 Niefern. Tim Korinth traf 4x, Can Durmus 3x und je ein Tor machten Rudi Molho und U15-Spieler Robin Flachs, der uns super verstärkte. Genauso übrigens wie auch Deniz Aydogdu, der sogar 80 Minuten durchspielte. Super gemacht ihr zwei und danke, dass ihr ausgeholfen habt.

Am vergangenen Samstag war der Gegner mit dem TSV Münchingen dann schon ein deutlich anderes Kaliber, spielt der TSV doch eine Liga über uns in der Bezirksstaffel. Dieses Spiel war jedoch ein total kurioses. Denn sowohl wir, als auch der TSV Münchingen, spielten beide als gäbe es das Wort Verteidigung nicht. Die 100%-igen Torchancen wechselten munter hin und her und wurden zum Teil geradezu lächerlich vergeben. Regt man sich als Trainer da anfangs noch drüber auf, so hatte ich am Ende nur noch ein Schmunzeln übrig und hoffe einfach mal das wir uns vor dem Tor, wenn die Saison am 26.2 weitergeht, nicht so dämlich anstellen werden. Letztlich verloren wir mit 2:3, einfach weil Münchingen dreimal weniger kläglich vor dem Tor agierte als wir, dieses Spiel hätte aber locker, und das ist jetzt keine leere Phrase, sondern eine Tatsache, auch 6:6 oder 4:7 oder 8:3 ausgehen können. Je nachdem wer seine vielen dicken Chancen einfach nur normal verwertet hätte. Nur als Beispiel, wir liefen alleine 4 (!)x mutterseelenalleine auf den Münchinger Torwart, vergaben 2 weitere Male eine 4 gegen 2 Überzahl. Und das waren nur die klaren Chancen. Unsere beiden Tore brachte Tim Pienkoss zustande.