B-Jugend SGM Markgröningen – SVR 1:1

Nur ein Punkt beim Tabellenletzten, das ist die Bilanz vom Spiel der U17 in Asperg bei der Spielgemeinschaft Markgröningen/Asperg. Eine Woche nach der tollen Leistung gegen Enzweihingen wollten wir unbedingt nachlegen, doch es war die klassische Geschichte die es seit Jahrzehnten im Fußball gibt. Machst du vorne deine Dinger nicht, kriegst du hinten irgendwann mal einen rein.

Die heimische SG kam in 80 Minuten genau 2x gefährlich vor unser Tor, wir hingegen vergaben gleich mehrere Hochkaräter – mal wieder muss man sagen. Es zieht sich wie ein roter Faden bei uns durch. Unsere Chancenverwertung ist einfach miserabel. In den ersten 10 Minuten hätten wir in der Mitte jeweils nach schönen Hereingaben von außen nur noch den Fuß hinhalten brauchen, nur ist keiner konsequent mit zum Tor gelaufen. Dann traf Tim P. den Pfosten und vor der Pause schoß er aus 3-4 Metern nach einem TW-Fehler des Heimteams den Ball über das Tor. Statt klarer Führung also 0:0 zur Pause.

Nach dem Wechsel gingen wir dann in Führung, Fabi lupfte den Ball über den Torwart, Can drückte den Ball rein. Doch der Schiri gab hier Abseits. Dumm gelaufen, denn der Ball von Fabi wäre auch ohne Can ins Tor gegangen, Can stand allerdings auch nicht im Abseits, er war klar hinter dem Ball. Leider die einzige Fehlentscheidung des sonst sehr guten Schiris. Sollte der Bann gar nicht mehr brechen. Doch, er sollte. Fabi steckt schön auf Tim P. durch und im dritten Anlauf brachte er den Ball dann im Tor unter. Doch die SGM hatte noch einen Angriff in petto. Ein Mal standen wir zu weit weg von den Gegnern und einmal im ganzen Spiel waren wir nicht aufmerksam und schon stand es 1:1. Danach gelang es uns nicht mehr den verdienten Siegtreffer zu erzielen.

So bleibt ein enttäuschendes 1:1 gegen an sich schwache Markgröninger, die uns eigentlich auch nie groß in Bedrängnis brachten. Doch ein Gegentor kann man immer mal kassieren, hat man vorne die Dinger gemacht ist das dann halt das 3:1 Ehrentor. Doch bei unserer Chancenverwertung war es dann halt das 1:1. So bleiben 2 verschenkte Punkte als Ergebnis dieses Spiels.