B-Jugend: SGM Horrheim/Ensingen – SVR 2:1

Ja, tatsächlich, wieder haben wir ein Spiel verloren, indem wir geführt haben und eigentlich eine solide Leistung gezeigt haben. Es ist einfach nicht mehr normal was wir in der Rückrunde mitmachen müssen.

Die Ausgangslage vor dem Spiel in Horrheim lautete: mit einem Sieg haben wir den Klassenerhalt geschafft, bei einem Unentschieden oder einer Niederlage kam es auf die Resultate der Konkurrenz an. Wir zeigten gegen dezimierte Horrheimer, die ohne Ersatzspieler antraten, zuerst einen nervösen Auftritt. Can und Ibo hatten erste gute Chancen für uns, hinten rettete der trotz Verletzung im Tor spielende Erik einmal das Remis. Damit ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel waren wir dann nach einem Freistoß zur Stelle. Der Gegner ließ Ronnie aus den Augen und der machte das erlösende 1:0 für uns. Kurz vor der Trinkpause nach 60 Minuten hatte Can die Vorentscheidung auf dem Fuß. Doch nach einem schönen Alleingang setzte er den Lupfer über den Torwart leider auch übers Tor. Es ist zum Haare raufen. In der letzten Viertelstunde kam Horrheim dann, bis dahin mehr oder weniger ohne Torchance in der zweiten Halbzeit, durch ihren stärksten Spieler zum 1:1. Vor diesem haben wir Trainer eindringlich gewarnt und auch das Horrheim ihn immer mit langen Bällen steil schickt. Und so fiel dann auch unser Knockout. 7 Minuten vor Schluss kam so ein langes Ding an, Robin wurde dabei vom Gegner noch ins Auge gegriffen und Horrheim verpasste uns den KO.

Da Unterriexingen nach einem 0:3 noch 3:3 in Enzweihingen gespielt hat, brauchen wir im Nachholspiel gegen Sachsenheim nun selber auch mindestens ein Remis, sonst wären wir auf dem Papier für den Moment abgestiegen, was so unglaublich bitter wäre, weil wir in keinem Spiel wie ein Absteiger aufgetreten sind. Aber in dieser Rückrunde haben wir einfach nullkommanull Glück, allerdings vergeben wir in entscheidenden Momenten auch immer wieder absolute Großchancen, siehe auch dieses Spiel wieder und stellen uns in der Abwehr einfach auch zu naiv an. Siehe auch dieses Spiel. Der einzige Spieler von Horrheim, der gestern noch motiviert war und wirklich überdurchschnittlich ist und wir Trainer weisen auf diesen Spieler immer und immer wieder hin und dann macht der hinten raus noch zwei Tore. Es ist nur noch zum Kopfschütteln.