B-Jugend mit Klatsche gegen Schwieberdingen

TSV Schwieberdingen – SVR 6:0

Erster gegen Dritter, mit einem Sieg wären wir zudem an Schwieberdingen vorbeigezogen und hätten ganz dick im Titelkampf mitgemischt. Es war alles parat für ein heißes Spiel unserer U17.

Doch leider konnten wir nur gut 30 Minuten die Partie offen halten. Wir probierten es mit einer defensiven Aufstellung und wollten über Konter zum Erfolg kommen. Doch so recht gelang uns das Umschaltspiel nicht. Zudem pennten wir dann nach einer halben Stunde bei einer Ecke und kassierten das 0:1. Das sollte bei einer defensiven Taktik natürlich nicht passieren das man nach einem Standard ein Tor kassiert. Doch in den paar Minuten vor der Pause kam es noch schlimmer, Schwieberdingen konterte uns gleich zweimal aus. Damit war bei Halbzeit schon alles gelaufen.

Dementsprechend war bei uns dann auch die Luft raus. Wir versuchten uns nach dem Wechsel gegen die Pleite zu stemmen, doch Schwieberdingen ist einfach eine gute Truppe und konnte uns noch weitere dreimal bezwingen. So stand am Ende dann ein derbes 0:6 und die Erkenntnis das es bei uns für ganz oben einfach nicht reicht. Von Schwieberdingen sind wir weit weg, weiter sogar als das Trainerteam das vor dem Spiel gedacht hat.

Für uns geht es in den letzten beiden Spielen nun darum Rang 3 zu halten. Das wäre dann ok und der Abschluss einer guten Runde.