A-Kader erneut mit 5:1 Heimsieg

5:1 hieß es vor 2 Wochen im Heimspiel gegen Weissach, mit 5:1 gewann man am Freitagabend auch gegen Merklingen II. Von dem Schreck des frühen 0:1 nach Foulelfmeter von Marcel De Moura in der ersten Spielminute erholte sich die SVR schnell. Die Gäste wurden vor allen Dingen in den letzten 20 Minuten vor der Pause in der eigenen Hälfte regelrecht eingeschnürt. Tobias Böhnisch (26.) glich mit seinem bereits 14.Saisontor im 7.Spiel aus, ein Eigentor von Merklingens Goncalo Oliveira (45.) brachte die Führung zur Pause.

Die Renninger Überlegenheit münzten Amer Suleiman (57.), Florian Metzulat (66.) und Tim Raffler (74.) in weitere Treffer nach dem Wechsel um. Ärgerlich für die SVR: nach zwei unnötigen Fouls im Mittelfeld sah Felix Dietrich in der 89. Minute noch Gelb-rot. Alles in allem ein verdienter Sieg, in Halbzeit 2 war es ein Spiel auf ein Tor, nämlich in Richtung das der Merklinger.