A-Jugend: SGM Renningen/Malmsheim : TSV Enzweihingen 1:3 (1:1)

Großchancen nicht verwertet
Viel vorgenommen hatte man sich für das Spiel gegen Enzweihingen, aber der Schuß ging buchstäblich nach hinten los. Wenn man 1000% Gelegenheiten nicht nutzt wird man bestraft!
Los ging es bereits nach 10 Min. als Marcel die erste gute Gelegenheit zum Torerfolg hatte aber am Torspieler scheiterte. Dann in der 13 Min. stark gespielt von Enzweihingen. Langer Ball auf links außen und eine Präzise Flanke in die Mitte. Der Stürmer gibt sich dann alleingelassen aus kurzer Distanz keine Blöße. In der 15 Min. hätte dann der Ausgleich fallen können aber der Kopfball von Gianluca klatscht nur an die Latte. Besser machte es dann Johannes als sein Schuß von der 16-er Grenze bereits 2 Min später am verdutzten Gästekeeper vorbei den Weg unter die Latte ins Tor fand. Danach wenig Aufregendes auf beiden Seiten bis zur 42 Min. als Mustafa den Ball als Geschenk des Enzweihinger Torspielers nochmals vor die Füße bekommt und den Ball dann nicht im leeren Tor unterbringt.
In der zweiten Halbzeit dann wieder das gleiche Spiel: 2 Großchancen vergeben von Pero in Min. 10 + 11 und eine Doublette des Führungstors bringt Enzweihingen wieder in Front. Kurz darauf dann auch noch des 1:3 durch eine desolate Abwehrleistung. Obwohl man in Überzahl agiert bekommt man die Dinger rein! Und vorne lief an diesem Tag nichts. In der 70 Min. trifft Marcel nur den Pfosten und Emre kann den Abpraller nicht unter Kontrolle bringen, danach ein „Rückpass“ von Emre auf den Torspieler 78 Min., in der 80 Min. dann wird ein reguläres Tor von Johannes nicht gegenben und wiederum 1 Min. später knallt Marcel den Ball am Tor links vorbei. Den Schlußpunkt der vertanen Chancen hatte man dann nach einem Eckball in der Nachspielzeit.
Im Grunde ein unglückliches Ergebnis für die Renninger, obwohl man die bessere Mannschaft war ist man nicht in der Lage solche Spiele zu gewinnen.
Es spielten:
Frank Holzmüller(TSP), Tim Yannik Knorr, Lucas Marohn, Marcel Mante, Micha Simondet, Benedikt Husken, Pero Cavarovic, Johannes Böhnisch, Yousif Al-Ami, Emre Han, Mario Massa, Davide Iannizzotto, Gianpiedro Merlino, Gianluca Di Fabio, Mustafa Zaid Ali