1:1 im Topspiel – A-Kader und Malmsheim teilen die Punkte

Das Aufeinandertreffen der beiden Aufstiegsfavoriten endete mit einem gerechten Remis. Der TSV Malmsheim gab dabei erstmals in dieser Saison Punkte ab, kann aufgrund der Tabellensituation aber besser mit dem Punkt leben. Unter anderem, weil der Spitzenreiter nach der gelb-roten Karte gegen Jens Partycki wegen wiederholten Foulspiels 55 Minuten in Unterzahl agierte und sich im Anschluss aufs Verteidigen fokussierte. Beide Teams hatten ihre Gelegenheiten, die Tore fielen aber erst spät. Andreas Mauch traf nach einem Renninger Ballverlust aus 40 Metern über den weit vor dem Tor stehenden Torhüter zum 1:0 (69.), Ramon Kilian köpfte nach einer Ecke den Ausgleich (75.). Florian Metzulat sah am Ende noch die gelb-rote Karte wegen Meckerns (89.).